Steinschlagreparatur


Die häufigste Schadensursache ist der Steinschlag. Der Schaden ist möglicherweise kaum sichtbar. Dennoch kann die Scheibe bereits so beschädigt sein, dass sie heftigen Erschütterungen und extremen Temperaturschwankungen dauerhaft nicht mehr stand halten kann.

Bei der Steinschlagreparatur wird die Frontscheibe in eingebautem Zustand repariert. In der Werkstatt, oder bei Ihnen zu Hause. Oder auch an einem anderen Ort, an dem Ihr Fahrzeug gerade steht.

Durch die spezielle Technik wird das beschädigte Glas nahezu wieder in den ursprünglichen Zustand zurück versetzt. Nach einer Reparaturzeit von etwa 30-60 Minuten ist Ihre Autoscheibe schon fertig.

Die Teilkaskoversicherung übernimmt in der Regel die Kosten für die Reparatur.

Rufen Sie uns direkt an und vereinbaren Sie einen Termin, bevor aus dem kleinen ein großer Schaden wird und Ihnen dadurch finanzielle Nachteile entstehen.

Wir bieten Ihnen Steinschlag-Sofort-Reparatur - kostenlose Reparatur bei Teilkaskoversicherung. Wir regeln alles Notwendige mit Ihrer Versicherung; Sie müssen sich um nichts kümmern.

Was geschieht eigentlich bei einer Steinschlagreparatur?

Die Schadstellte wird vorbehandelt, fixiert und mit Spezial-Reparatur-Harz ausgefüllt. Danach wird das Spezialharz mit einer UV-Lampe einige Minuten ausgehärtet. Die Reparaturstelle wird an der Oberfläche geglättet und mit Politur nachbehandelt. Ihre Scheibe ist danach wieder verkehrstüchtig. Sie haben wieder den „Durchblick“.