Versiegelung


Glasversiegelung

Versiegelte Scheiben reinigen sich selbst. Sie haben klare Sicht bei schlechten Witterungsverhältnissen wie Schnee, Regen oder Nebel. Staub und andere Verunreinigungen werden durch den Fahrtwind entfernt.

Die Glasversiegelung verbindet sich unlösbar mit Ihrer Windschutzscheibe. Neueste Technik mit Nano-Technologie ermöglicht eine ultradünne glasartige Versiegelung der Scheibe. Oberflächenbeschaffenheit und Glättung der Scheibe werden durch die Versiegelung verändert. Das bewirkt eine Vergrößerung des Kontaktwinkels der Wassertropfen, die so viel schlechter auf der Scheibe haften. Staub und andere Verunreinigungen werden mit dem abperlenden Wasser von der Windschutzscheibe gewaschen. Regen, Schmutz und Schnee perlen wie von Geisterhand durch den Fahrtwind ab. Die Versiegelung verbessert die Sicht bei Regen um bis zu 30 %. Zudem wird die Nachtsicht verbessert. Blendung wird reduziert.

Die Versiegelung hält bis zu einem Jahr oder 30.000 Kilometer lang du ist beständig gegen Waschanlagen und Dampfstrahler. Insektenreste lassen sich besser reinigen. Im Winter ist weniger Eiskratzen angesagt. Alles in allem spart die Versiegelung Scheibenzusatz und reduziert den Wischblattverschleiß.